Permalink

3

Chrome + KeePass – Sichere Passwortverwaltung

Wie Engadget bereits berichtet, können die in Google Chrome gespeicherten Passwörter schnell über die URL „chrome://settings/passwords“ in Plaintext angezeigt werden. Ich selbst habe lange Zeit, neben meinen Lesenzeichen, etc., auch meine Login-Daten über meinen Google-Account synchronisieren lassen. Hier beschreibe ich kurz meine aktuelle Lösung/Alternative.

Die Passwörter sind (wie im Artikel über Passwort-Sicherheit beschrieben) in dem Passwort-Manager KeePass abgelegt, da es sowohl für Windows, als auch für Android einen KeePass-Client gibt. Zusätzlich habe ich nun die Chrome-Erweiterung „chromeIPass“ installiert, welche über das KeePass-Plugin „KeePassHttp“ direkt auf die KeePass-Datenbank zugreifen kann, wenn diese in KeePass geöffnet ist. Die Passwörter werden nun beim Surfen, aus der geöffneten KeePass-Datenbank gelesen und in die Anmelde-Felder der jeweiligen Seite eingefügt. Dafür muss in dem KeePass-Eintrag allerdings die URL der Website hinterlegt sein.

Die KeePass Datenbank lasse ich über Copy.com (Dropbox-Alternative) auf all meine Geräte (Heim-PC, Office-PC, Smartphone) synchronisieren. Zusätzlich zu dem Passwort, ist die Datenbank mit einer Schlüssel-Datei gesichert, welche ich manuell auf die Geräte kopiert habe.

Soweit zu meinem Setup, wie verwaltest du deine Passwörter oder verwendest du überhaupt eine Passwortverwaltung? Änderst du deine Passwörter regelmäßig?

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.