Permalink

0

amagno unter Mac OS X

Vorwort

In einer Arbeitsumgebung mit unterschiedlichen Geräten und Arbeitsoberflächen, entsteht schnell das Bedürfnis, gewohnten Anwendungen auch unter anderen Betriebssystemen nutzen zu können.

Um amagno unter Mac OS X nutzen zu können, kann beispielsweise die Virtualisierungssoftware Parallels genutzt werden. Diese bietet unter anderem eine umfangreiche Integration und eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche.

Die Software Parallels kann nach dem Download und der Installation kostenlos getestet werden.

Installation

Die Installation von Parallels ist weitgehend selbsterklärend, weshalb ich sie hier lediglich bebildert habe.

amagno unter Mac OS X nutzen

Nach der erfolgreichen Installation von Windows, muss nun der amagno Windows Client installiert werden. Dafür öffnen wir den Internet Explorer in der virtuellen Maschine und laden die Installation von der amagno Website herunter. Nach dem Download und der darauf folgenden Installation, können wir amagno über den Mac OS X Dock starten, als wäre amagno unter Mac OS X installiert.

Fazit

Bereits jetzt kann amagno sehr gut unter Mac OS X verwendet werden. Die Anwendung wurde durch Parallels gut in die OS X Oberfläche integriert. Selbst das Tray Icon und die Drag and Drop Funktionalität können genutzt werden. Lediglich den amagno Drucker vermisse ich manchmal. In einer solchen Situation, verwende ich nun das Drucken eines PDF-Dokumentes in das Verzeichnis des amagno Schreibtisches.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.