Permalink

3

AMAGNO – Dokumente schnell und einfach verwalten

AMAGNO ist eine Softwarelösung, mit der Dokumente und andere Dateien verwaltet werden können. So etwas nennt sich DMS (Dokumenten-Management-System).

Jeder kennt es sicherlich von zu Hause oder aus der Firma. Irgendjemand hat irgendwann irgendeine Anleitung geschrieben oder irgendwo einen Beleg gespeichert. Nun durchforstet man mal wieder die typischen, immer gleichen Verzeichnisse, um diese Datei zu finden. 

Genau hier setzt AMAGNO an. AMAGNO analyisiert die Dateien und weist sie, vom Benutzer angelegten, Magneten zu. Dadurch entfällt die immer wiederkehrende Überlegung, in welches Verzeichnis und unter welchem Namen die Datei abgelegt werden soll. Die Datei wird direkt den jeweiligen (eine Datei kann auch in mehreren Magneten vorhanden sein) Magneten zugewiesen und kann dadurch schnell wiedergefunden werden. Zusätzlich ist es auch möglich, in allen Dateien zu suchen. Diese Suche erfolgt selbst über Millionen von Dokumente innerhalb von Sekundenbruchteilen.

AMAGNO Windows Client

Dateien und die sogenannten Magnete sind in Gruppen zusammengefasst. Man kann seine Freunde oder Arbeitskollegen in diese Gruppen einladen und mit ihnen zusammen die Dokumente bearbeiten. In etwa so, wie es mit Dropbox, Google Drive, etc. funktioniert. Obendrauf gibt es die sehr schnelle Suche (z.B. nach Dateierweiterung, Anzahl Wörter und vielen anderen Eigenschaften oder einfach in allen Suchfeldern), die Magnete (quasi eine vorgelagerte Suche), Stempel (Wurde die Rechnung schon bezahlt? Wann ist der Brief des Vermieters eingegangen?) und ein Nachrichten-Dienst, der alle Benutzer einer Gruppe über Ereignisse informiert („Christian hat eine neuen Datei ‚Urlaubsplanung‘ erstellt“, „Das Dokument ‚Nebenkostenabrechnung 2012‘ wurde als ‚bezahlt‘ markiert.“). Dieser Nachrichten-Dienst kann auch zum Chatten mit einem Kontakt oder einer kompletten Gruppe benutzt werden.

Von unterwegs (amagno.me)

Über das Webinterface amagno.me ist es möglich, die eigenen Dokumente auch unterwegs immer griffbereit zu haben. Die Suche ist deutlich vereinfacht und die Anzeige für Tablets und Smartphones optimiert. amagno.me funktioniert aber auch im ganz normalen Browser. Die Stempel können ebenfalls benutzt werden, um eine z.B. weitere Verarbeitung eines anderen Gruppenmitglieds zu ermöglichen.

Download

Disclaimer: Ich bin seit April 2012 bei AMAGNO als Software-Entwickler beschäftigt. Allerdings würde ich hier auf meinem privaten Blog nicht darüber berichten, wenn ich nicht denke würde, dass AMAGNO für euch interessant ist. 🙂

3 Kommentare

  1. Hallo Gerrit,
    ich bin über eine Suchmaschine auf deinem Blog gelandet. Amagno klingt sehr interessant. Beruflich hatte ich bereits mit einem Systemhaus zu tun, welches Amagno beworben hat. Nun will ich mir selbst ein Bild davon machen und starte mit einem privaten Account in das „amagno Network“. Die Bedingungen da scheinen sich seit deinem Beitrag jedoch schon geändert zu haben. Nun stehen lediglich 100MB Speicher zur Verfügung. 🙁

    Freundliche Grüße aus Magdeburg
    Sascha

    • Hallo Sascha!

      Ich hatte leider ganz vergessen, den Beitrag entsprechend zu ändern. Kostenlos sind aktuell tatsächlich „nur“ noch 100 MB inklusive. Brauchst du denn wirklich mehr? Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass sich viele zwar den Speicherplatz (teilweise mehr als 8 GB) sichern, aber nur wenige ihn letztendlich komplett nutzen.

      Vielleicht kannst du die amagno NETWORK einmal mit dem kostenlosen Speicherplatz probieren. Eventuell gibt es in nächster Zeit wieder Aktionen, bei denen man weiteren Speicherplatz bekommt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.